Einträge aus der history löschen

From Albasani
Jump to: navigation, search


history (5) - record of current and recently expired Usenet articles

Die Textdatei /var/lib/news/history hält Buch über alle dem Newsserver bekannten MessageIDs.

Ob eine MessageID darin vorkommt, verrät grephistory.

  • Ist das Posting im System vorhanden, ist die Ausgabe ein storage token (sm liefert das Posting zu einem storage token).
  • Ist die MessageID unbekannt, ist die Ausgabe grephistory: not found.
  • Ist die MessageID bekannt, aber kein Posting vorhanden, ist die Ausgabe /dev/null.

Will man irrtümlicherweise abgelehnte Artikel nachladen, muss man zuerst die betreffenden Einträge aus der history löschen. Dies geht nur über expire (prunehistory löscht das storage token eines Eintrags, nicht aber den Eintrag selbst).

Dazu setzt man in der Datei /etc/news/expire.ctl den Wert für /remember/ auf 0, lässt den täglichen expire laufen, und setzt den Wert wieder zurück (Voreinstellung ist 10).

/remember/:0

Dadurch verliert man alle Aufzeichnungen über abgelaufene oder abgelehnte Artikel.

Personal tools